Optimierung der Logistikprozesse in der gesellschaft Continental

Die Gesellschaft Continental Automotive Czech Republic ist ein weltweit führender Hersteller von Bremskraftverstärkern für Personenkraftwagen. Komponenten liefert sie an alle bedeutenden Automobilwerke der Welt, wie Audi, Mercedes, BMW, VW, Škoda, Peugeot, Jaguar usw. C.S.CARGO ist ein langjähriger Logistikpartner der Gesellschaft Continental in der gesamten Bandbreite zu erbringender Transport- und Logistikdienstleistungen, einschließlich der Softwareunterstützung und der Gewährleistung von Online-Informationsströmen.

Die Zusammenarbeit zwischen beiden Firmen dauert bereits seit Ende der 90er Jahre an. Es handelt sich insbesondere um Aktivitäten im Bereich der Lagerung und des Transports. Während dieser Zeit entwickelte und gestaltete sie sich je nachdem, auf welche Weise sich die Anforderungen des Kunden änderten, und parallel damit entwickelten sich die Dienstleistungen von C.S.CARGO.

Klient

Continental

Vertrene Kunden

Klienti
Distribuční centrum

Auf 4000 m2 können in einem Moment 9000 Handhabungseinheiten gelagert werden und jede Minute kommen im Schnitt 1,25 Handhabungseinheiten ins Lager oder verlassen dieses. An der Auslieferung werden täglich annähernd 45 Lastwagen abgefertigt.

Maximální využití plochy

Die im Dreischichtmodus aus dem Distributionszentrum distribuierten Handhabungseinheiten sind für den Großteil der PKW-Hersteller in Europa wie in Übersee bestimmt, dem entspricht auch die strikte Gewährleistung der höchsten Sicherheitsstandards und der Prozesssicherheit einschließlich der Rückverfolgbarkeit der Bewegung einer jeden Einheit.

Monitoring

Neben der Handhabung von Paletteneinheiten werden im Distributionszentrum Dienstleistungen des Umpackens und Sequenzierens einzelner Warenstücke aus den Hersteller- in Kundenverpackungen erbracht, was dem Endabnehmer die Vorteile von Just In Sequence Lieferungen in den Produktionsprozess bringt. Eine Ergänzungstätigkeit ist dann das industrielle (Waschstraße) oder manuelle Waschen von Verpackungen.

Der Logistikprozess

beginnt mit der Übernahme in der Übergabezone des Produktionswerks, setzt fort mit dem Transport von Einheiten in das Distributionszentrum, der Einlagerung in das Regalsystem mit einer eindeutigen Identifizierung der Unterbringung einer jeden Einheit auf einer konkreten Palettenposition, dem Vorbereiten von Einheiten entsprechend den Bestellungen auf dem FIFO-Prinzip, der Vervollständigung einer vorbereiteten Lieferung in der Auslieferungszone und der ordnungsgemäßen Identifizierung einer Einheit gemäß den VDA-Standards und der eigentlichen Verladung auf Transportmittel und dem Transport zu den Endkunden.

Fragen Sie unsere Dienstleistungen nach

Für Continental Automotive stellen wir komplexe Transport- und Logistikdienstleistungen sicher:

  • Import von Vormaterialien ebenso wie Rückgabe der Transportverpackungen an die Lieferanten in Form von FTL JIT Lieferungen wie internationaler Sammeldienst
  • Ununterbrochene Übernahme von Fertigerzeugnissen aus den Produktionsbereichen von Continetal und Transport in das Distributionszentrum
  • Lagermanagement unter Nutzung mobiler Online-Terminals
  • Einzigartige Identifizierung einer jeden Handhabungseinheit gemäß VDA-Standards
  • Verfolgbarkeit der kompletten Historie einer jeden Handhabungseinheit von der Annahme bis zur Auslieferung
  • Sequenzierung einzelner Warenstücke aus den Hersteller- in Kundenverpackungen (JIS)
  • Auslieferung von Fertigerzeugnissen gemäß dem FIFO-Prinzip
  • Industrielles (Waschstraße) und manuelles Waschen von Verpackungen
  • Visuelle Qualitätskontrolle beim Umpackprozess
  • Export von Fertigerzeugnissen in die EU-Länder mit verschiedenen Fahrzeugtypen einschließlich des JIT-Modus und Expresssendungen
4000 m2
1,25 St./min
45 Fahrzeuge täglich
1
Melden Sie sich bei uns

Mit der Absendung stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

+420 493 506 111
cscargo@cscargo.com
Medienkontakt:

Dana Favaro
+420 724 012 632
dana.favaro@amic.cz

C.S.CARGO 2019 © created by GoodShape